Dodo – Rettet das Wackel-Ei

Rasantes Brettspiel für Kinder ab 6 Jahre

Schauplatz von „Dodo – Rettet das Wackel-Ei“ ist der kleine Inselstaat Mangalopanesia. Auf dem höchsten Inselberg brütet jedes Jahr der heilige Dodovogel sein Ei aus. Da passiert es schon mal, dass das Ei aus seinem Nest kullert und droht, von dem riesigen Berg herunterzufallen. Und genau hier beginnt das rasante Brettspiel für Kinder ab 6 Jahre.

Produktbild*

Dodo
Rettet das Wackel-Ei

Dodos Ei kullert langsam, aber unaufhörlich dem Abgrund entgegen. Jetzt ist Schnelligkeit, Teamwork und Würfelglück gefragt. In meinem Beitrag erfährst Du, wie Du das drohende Unheil verhindern und Dodos Ei retten kannst. 

Der jüngste Spieler schnappt sich den Würfel, auf dessen 6 Seiten verschiedene Baumaterialien abgebildet sind und beginnt zu würfeln. Danach muss der Spieler eines von auf dem Tisch verteilten Plätzchen herumdrehen. Zeigt das Plätzchen dasselbe Symbol wie der Würfel, wird das Plätzchen auf ein Ablagefeld der vor einem liegenden Brückenteile gelegt. Stimmen die Symbole nicht überein, ist direkt der nächste Spieler mit würfeln dran. Sind alle Ablagefelder voll, kann die Brücke an den Inselberg angebracht werden. Dadurch wird eine Lücke geschlossen und das Ei kullert weiter den Inselberg herab. Sind die Spieler jedoch zu langsam, fällt das Ei durch die Lücke in den Abgrund.

Kurzes Video über Dodo – Rettet das Wackel-Ei

Dieses Video ist über YouTube eingefügt. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Das Spiel ist gewonnen, wenn das Ei sicher ins Schiff am Fuße des Berges gerollt ist. Eine Fortgeschrittenen- und Profivariante sorgen für etwas Abwechslung und erhöhen den Schwierigkeitsgrad. 

Bewertungen

Im Durchschnitt kommt Dodo – Rettet das Wackel-Ei auf 4,6 von 5 Sterne. 74 % vergaben sogar die vollen 5 Sterne, weitere 17 % vergaben noch 4 Sterne. 

Kurz & knapp:

  • kooperatives Spiel 
  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 6 Jahren
  • einfache Spielregeln (würfeln – sammeln – bauen)
  • kreative Spielidee mit dem rollenden Ei